Suche
  • GO2cam GmbH

Partnertreff 2022

Das alljährliche Treffen der GO2cam-Händler hat endlich wieder - zumindest für einige - in Präsenz stattfinden können, und so haben wir uns unter den geltenden Hygienevorschriften mit vielen Kollegen aus der ganzen Welt zu spannenden Neuerungen und Entwicklungen in unserem CAM-System austauschen können. Wichtigstes Gesprächsthema war zweifellos die bevorstehende Veröffentlichung der neuen Version 6.09. Nach fast zwei Jahren haben die Kollegen von GO2cam International alle Register gezogen und ihre Vertriebspartner zu einem zweitägigen Seminar ins französische Cluses geladen. Die kleine Stadt liegt vor einer wunderschönen Bergkulisse, auf halbem Wege zwischen Genf und Chamonix.


Abgesehen von den zahlreichen Vorzügen, die ein Besuch in Frankreich ohnehin schon mit sich bringt, bietet Cluses aus CAM-Entwickler-Sicht noch einen ganz besonderen Vorteil: Die Stadt ist weithin für ihre Drehteile-Industrie bekannt. Mehr als 200 Betriebe sind hier angesiedelt. Auch das Technische Zentrum für die mechanische Industrie (frz. CETIM) hat hier den Fokus klar auf die Drehtechnik, speziell auf das Langdrehen gelegt. In den Räumlichkeiten des beeindruckenden Berufsbildungszentrums fanden dann auch die GO2cam-Workshops statt.


Neben dem persönlichen Wiedersehen standen der fachliche Austausch und natürlich die neuen Features der Version 6.09 auf der Agenda.

Mit einem neuen Modul speziell für Langdrehautomaten (Swiss Turning), einer von Grund auf optimierten Wireframe-Funktion und der Möglichkeit, den finalen NC-Code bereits in unserem CAM-System zu simulieren, werden wir bei GO2cam unserem Anspruch gerecht, unsere Softwarelösung permanent zu verbessern, weiterzuentwickeln und zugleich kundenfreundlich kompatibel zu belassen. Darin waren sich alle Teilnehmer einig.


Wir werden unseren Kunden die neue Version voraussichtlich noch im März zur Verfügung stellen können.



106 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen